Foto: Polizei Baden-Württemberg

Trossingen – Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zu Dienstag einen Einsatz des Spezialeinsatzkommando (SEK) Baden-Württemberg der Polizei ausgelöst.
Der 40-Jährige hatte in seinem Haus in Trossingen (Kreis Tuttlingen) Schusswaffen abgefeuert und angekündigt, sich das Leben zu nehmen, teilte die Polizei mit. Das SEK konnte den Mann überwältigen. Er wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

Angehörige des allein lebenden Mannes hatten die Polizei verständigt, nachdem dieser gesagt hatte, seinem Leben ein Ende setzen zu wollen. Obwohl Angehörige dem Mann vor dem Polizeieinsatz bereits einige Waffen abgenommen hatten, ging die Beamten davon aus, dass der 40-Jährige im Besitz weiterer Waffen seien könnte. Der Verdacht bestätigte sich zunächst nicht. Bei dem Mann wurde ein Alkoholwert von 3,6 Promille gemessen.