SEK stürmt Bus

Dresden – In der Nacht zum heutigen Montag (11.04.2011) kam es aufgrund einer Bedrohungslage auf der A4 an der Raststätte Dresdener Tor zu einem SEK Einsatz. Ein polnischer Tatverdächtiger drohte nach den ersten Informationen in einem Reisebus im Linienverkehr Karlsruhe – Krakow gegenüber Mitreisenden, dass er eine Waffe hat, eine Bombe zünden und sich umbringen will.

Die Spezialkräfte der Polizei Sachsen konnten den Täter gegen 01:30 Uhr überwältigen und festnehmen. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen und Zeugenbefragen der Polizei dauern an, so Polizeisprecher Wolfgang Kießling.

SEK | Spezialeinsatzkommandos der deutschen Polizei