Berlin

Mann bedroht seine Familie | Festnahme durch SEK

SEK Beamte kommen nach dem Einsatz aus dem Haus | Foto: © Th. Schröder
Symbolfoto | Foto: © Th. Schröder

Gegen 22.00 Uhr wurde die Polizei Berlin informiert, dass ein 36-Jähriger im Verluaf eines Streites seine 37-jahre alte Ehefrau mit einem Messer bedrohte. Die Frau konnte aus der Wohnung flüchten und die Polizei verständigen. Während Polizeikräfte auf dem Weg zum Einsatzort waren, forderte ihr Ehemann derweil über Handy auf zurückzukommen und drohte damit, den drei noch in der Wohnung anwesenden Kindern etwas anzutun wenn sie die Polizei riefe.

Die Einsatzführung der Polizei entschied sich umgehend auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) anzufordern, da von einer akuten Gefahr des betrunkenen 36-Jährigen auszugehen war. Die alarmierten SEK-Beamte nahmen den gewalttätigen Mann wenig später widerstandslos fest und stellten das Messer sicher.

Alle drei Kinder im Alter von fünf, elf und 13 Jahren konnten ebenfalls unverletzt in Sicherheit gebracht waren.
Die weiteren Ermittlungen der Polizei Berlin dauern an.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

1 thought on “Mann bedroht seine Familie | Festnahme durch SEK”

  1. Es wird einem Angst und Bange dieses Artikel zu lesen.
    In welcher verrückten Zeit leben wir eigentlich?
    Werden Menschen in unserer Ellbogen/Leistungsgesellschaft krank

    Fast beruhigend zu lesen wie gut das SEK gearbeitet hat

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.