BerlinSEK - Einsätze

Zoll und Polizei zerschlagen Ring vietnamesischer Zigarettenhändler

Symbolfoto: Zoll

Berlin – Seit Ende August 2011 ermitteln die Beamtinnen und Beamten der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Zigarettenhandel von Zoll und Polizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Berlin gegen vier Vietnamesen, vier Deutsche und zwei Polen im Alter zwischen 19 und 73 Jahren, die in großen Mengen den Einfuhrschmuggel unverzollter/unversteuerter Zigaretten mit dem anschließenden Verkauf der Schmuggelware in Berlin betreiben.
Die Ermittler fanden schnell heraus, dass die fast täglichen Zigarettenlieferungen einen außergewöhnlich großen Umfang hatten. Demnach verkaufte die Gruppierung pro Monat etwa eine Million Zigaretten (5.000 Stangen), was exakt der Menge von 166 Stangen pro Tag entspricht.

Drei Haftbefehle vollstreckt
In der vergangenen Woche am Dienstag (17.01.2012) gegen 06:00 Uhr erschien erneut ein Schmuggelfahrzeug am Entladeort einer im Erdgeschoss gelegenen Marzahner Wohnung, welches von einem weiteren polnischen Pkw zur Absicherung der Umgebung begleitet wurde. Was die Schmuggler zu diesem Zeitpunkt nicht wussten: Sie wurden bereits von einer Spezialeinheit des Zolls und einem Großaufgebot von Uniformierten und Zivilbeamten der Polizei und des Zolls erwartet.

Der Zugriff auf die Täter erfolgte kurze Zeit später, nachdem sich ein bereits identifizierter vietnamesischer Tatverdächtiger an dem Schmuggelfahrzeug mit der Zigarettenentladung befasste. Fast zeitgleich konnte eine 42-jährige deutsche Tatverdächtige, die ihre Wohnung als sogenannte „Bunkerwohnung“ zu Verfügung stellte, verhaftet werden. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung fanden die Beamten ein regelrechtes Lager unverzollter/unversteuerter Zigaretten verschiedener Marken vor. Hierunter auch die Marke „Regal“, die ihre Abnehmer vorzugsweise auf dem britischen Zigarettenschwarzmarkt hat.

Neben der als Zigarettenzwischenlager identifizierten Wohnung konnten weitere acht Wohnungen sowie ein Lokal im Marzahner Eichencenter nach Beweismitteln durchsucht werden.

Ergebnis
Die Maßnahmen brachten unter anderem die Sicherstellung von über 440.000 Schmuggelzigaretten und von zwei Pkws, die Beschlagnahme einer Bargeldsumme von über 21.000 Euro bei einem vietnamesischen Zigarettenhändler sowie von Schmuck und hochwertigen Einrichtungsgegenständen.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.