BrandenburgSEK - Einsätze

Spezialeinsatzkommando verhaftet Dealer in Brandenburg

Spezialeinsatzkommando Brandenburg | Foto: Archiv

Rheinsberg – Das Polizei-Regionalkommissariat Neuruppin führt seit Monaten mehrere umfangreiche Verfahren gegen zwei Beschuldigte wegen des Handelns mit Betäubungsmitteln. In der zurückliegenden Zeit wurden dazu Durchsuchungen und andere kriminalpolizeiliche Maßnahmen durchgeführt.
In Folge der weiteren Ermittlungen kam es am vergangenen Montag (05.09.11) zu Festnahmen von einem 21-Jährigen und einem 32-Jährigen durch Spezialkräfte des Polizei Brandenburg.

Der Zugriff durch die SEK Beamten erfolgte in Lindow und in Gransee. Der in Lindow festgenommene 32-Jährige wurde zwischenzeitlich inhaftiert. Der 21-jährige Mann wurde im Anschluss wieder nach Hause entlassen. Aus ermittlungstaktischen Gründen können zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Auskünfte durch die Polizei erfolgen.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.