NRWSEK - Einsätze

Handgranate entschärft | Täter nach Raub durch SEK verhaftet

Symbolfoto

Lüdenscheid (NRW) – Am Montag (20.02.2012) in der vergangenen Woche wurden in den in den frühen Abendstunden drei Männer (19 Jahre und zwei 17 Jährige Lüdenscheider) durch Spezialkräfte der Polizei vorläufig festgenommen.
Die drei Männer stehen in Verdacht, u.a. eine räuberische Erpressung zum Nachteil eines 20-jährigen Lüdenscheiders begangen zu haben. Im Rahmen der Ermittlungen wurde der Polizei bekannt, dass die Tatverdächtigen eine Handgranate versteckt hatten. Nachdem der Ablageort (Elsa-Brändström-Straße/Lennestraße) ermittelt worden war, wurde dieser durch einen Spezialisten des LKA aufgesucht. Der Fundort wurde für eines Stunde bis zur Entschärfung der Handgranate durch den USBV-Entschärfer gesperrt.

Die drei Tatverdächtigen wurden nach Rücksparche mit der Staatsanwaltschaft nach der Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen zum genauen Sachverhalt dauern an.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.