Hessen

72-Jähriger drohte mit Schusswaffe in Kassel

Symbolfoto | © Tim Schaarschmidt
Symbolfoto | © Tim Schaarschmidt

Der 72-jährige Tatverdächtige soll gegen 14.00 Uhr auf einem Grundstück in der Straße „Am Hahnen“ einen Baggerfahrer und einen Angestellten eines Vermessungsbüros mit einer Schusswaffe und den Worten „Wenn Sie nicht sofort das Grundstück verlassen, werden Sie erschossen“ bedroht haben.
Über den Notruf hatten die beiden Bedrohten die Polizei alarmiert. Da bei derartigen Situationen immer von der Ernsthaftigkeit der Bedrohung ausgegangen werden muss, wurde das Spezialeinsatzkommando (SEK) alarmiert und zum Brasselsberg entsandt.
Beim Verlassen des Wohnhauses war der 72-Jährige unbewaffnet und konnte durch Polizeibeamte des SEK festgenommen werden.

In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten bei der anschließenden Durchsuchung eine Schreckschusswaffe. Sie wurde sichergestellt. Verletzt wurde bei der ganzen Aktion niemand. Der Tatverdächtige wurde in Polizeigewahrsam genommen und wurde noch am Nachmittag von Beamten der Kriminalpolizei vernommen.
Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.