HessenSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Bedrohungslage mit Schusswaffe in Geisenheim

Symbolfoto

Wiesbaden – Polizeibeamte eines Spezialeinsatzkommando (SEK) haben am gestrigen Sonntagabend (22.04.2012) einen 35-jährigen Mann in Geisenheim-Marientahl festgenommen. Der in Tennung lebende 35-Jährige soll am Abend seine Frau und deren Bruder mit einer Schusswaffe bedroht haben, als diese ihn in seiner Wohnung besuchten.
In einem günstigen Moment konnten beide sich aus der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus unverletzt retten und die Polizei verständigen.

Wegen der unklaren Lage wurden die Spezialkräfte des SEK angefordert und konnten den 35-Jährigen widerstandslos festnehmen.
Die anschließende Wohnungsdurchsuchung führte zum Auffinden von Munition. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeuges wurde die mögliche Schusswaffe gefunden.

Da der Beschuldigte unter dem Alkoholeinfluss stand wurde er zwecks Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam genommen.
Die weiteren Ermittlungen der Polizei Wiesbaden dauern an.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.