SEK - Einsätze

Protest gegen Baumfällung – SEK räumt Park

[singlepic id=6 w=250 h=180 mode=web20 float=right]

Hannover – Am frühen Dienstagmorgen (16.11.2010) spielten sich in Hannover dramatische Szenen ab. Im so genannten Glockseepark waren Arbeiter mit schwerem Gerät angerückt, um Bäume und Büsche am Ihme-Ufer abzuholzen. Doch schon seit Monaten engagiert sich eine Bürgerinitiative gegen diese Baumfällaktion. Und so waren einige der Aktivisten in die Bäume geklettert, um die Fällaktion zu verhindern. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, weil die Stadt bereits mit Protesten gerechnet hatte. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) mussten die Aktivisten aus den Bäumen abseilen und wegtragen. Dann begannen die Arbeiter mit dem Fällen der ersten Bäume. Unter den Aktivisten waren auch prominente städtische Politiker, sowie Christof Stein, Ex-Mitglied der Rockgruppe „Fury in the Slaughterhouse“.
Hintergrund: Am so genannten „Calenberger Loch“ sollen für den verbesserten Hochwasserschutz hunderte Bäume und Büsche gefällt werden.

[slideshow id=15]

Quelle und Fotos: Mit freundlicher Genehmigung durch HannoverReporter

Die auf dieser Seite gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt! Verwertung, Vervielfältigung und Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung durch Amadeus Sartorius und SEK-Einsatz.de

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.