Schl.-HolsteinSEK - Einsätze

Raub in Meimersdorf aufgeklärt | MEK greift in der Schweiz zu

Symbolfoto Festnahme
Symbolfoto Festnahme

An besagtem Abend überfielen zwei bewaffnete Männer die Angestellten des Marktes, als diese gegen 21:20 Uhr das Gebäude verlassen wollten. Unter Androhung von Gewalt erbeuteten sie eine hohe fünfstellige Summe. Die Beamten der Kieler Kriminalpolizei und zwei Staatsanwälte nahmen noch in der gleichen Nacht die Ermittlungen auf und durchsuchten anschließend mehrere Wohnungen und Geschäftsräume im Kieler Stadtgebiet. Im Rahmen dieser Durchsuchungen konnte ein 22-jähriger Tatverdächtiger wenige Stunden nach dem Überfall festgenommen werden. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Im Laufe der weiteren intensiven Ermittlungen konnten am 22. Juni und am 2. August zwei je 25 Jahre alte Mittäter festgenommen werden. Beide wurden in Untersuchungshaft genommen. Einer der Beiden befindet sich mittlerweile gegen Auflagen wieder auf freien Fuß.

Ein 21-Jähriger Mittäter hatte sich zwischenzeitlich ins Ausland abgesetzt und wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht. Am Montag (13.08.2012) spürten Zielfahnder des MEK Schleswig-Holstein den Mann in Zürich auf, wo er in enger Zusammenarbeit mit den Schweizer Behörden festgenommen wurde. Der Mann soll in Kürze nach Kiel ausgeliefert werden.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.