SEK - Einsätze

SEK Einsatz | Durchsuchungen und Festnahmen im Rockermilieu

[singlepic id=192 w=320 h=240 mode=web20 float=left]Aurich – Aufgrund eines Ermittlungsverfahrens gegen Mitglieder des Motorradclubs MC Gremium Aurich wurde gestern (03.03.2011) ein Großeinsatz der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund in Zusammenwirken mit der Auricher Staatsanwaltschaft durchgeführt.

In dem Verfahren geht es um Schutzgelderpressung und Bedrohungen.
Mit einem großen Polizeikräfteaufgebot durchsuchten die eingesetzten Polizisten bereits in den frühen Morgenstunden mehrere Objekte im Bereich Brookmerland, Emden und Esens. Durchsucht wurde auch in dem Clubhaus des MC Gremium in Rechtsupweg.
Außerdem nahmen die eingesetzten Polizeibeamten insgesamt fünf Tatverdächtige vorläufig fest. Es handelt sich dabei überwiegend um Mitglieder des Motorradclubs MC Gremium.
Die Festnahme erfolgte durch Einsatzkräfte des SEK Niedersachsen.
Die vorläufig festgenommenen Männer sind 43, 45, zwei 48 und 53 Jahre alt. Bis auf den 53-Jährigen wohnen alle in Ostfriesland.
Gegen einen 48-jährigen Festgenommenen lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Aurich vor, er wurde gestern noch dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl vollstreckte.
Die vier 43,45, 48 und 53 Jahre alten Männer wurden nach polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.
Im Rahmen der Durchsuchungen stellten die Polizeibeamten Waffen sowie gefährliche Gegenstände sicher.
Weitere Details will die Staatsanwaltschaft und Polizei Aurich auf einer gemeinsamen Pressekonferenz heute bekannt geben.

Quelle: PI Aurich

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.