SEK - Einsätze

SEK-Einsatz gegen Bandido-Rocker

Berlin – (07.10.10) Angehörige eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei haben in Reinickendorf die Wohnung und eine Gartenlaube eines Mitgliedes der Rockervereinigung Bandidos durchsucht. Anlass für den am Donnertsag am frühen Morgen vollstreckten Durchsuchungsbeschluss waren nach Informationen von Hinweise auf den illegalen Besitz einer Maschinenpistole.
Der Verdacht bestätigte sich bei dem Einsatz an der Lindauer Allee jedoch nicht. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten lediglich einen PC. Erst in der Nacht zu Mittwoch hatte eine Hundertschaft der Polizei in Spandau mehrere Dutzend Rocker kontrolliert und Waffen sichergestellt. Die Polizisten trafen 38 Angehörige der Hells Angels Nomads Turkey in einem Lokal an der Kirchhofstraße an. Besorgte Anwohner hatten die Polizei gerufen, nachdem sie gegen 22 Uhr mehrere bewaffnete Rocker bemerkt hatten. Die Beamten beschlagnahmten Küchen-, Teppich- sowie verbotene Einhandmesser, Reizgasbehälter, etliche Teleskopschlagstöcke sowie Rauschgift.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.