NRWSEK - Einsätze

SEK Einsatz in Bünde | Schießerei in Firmengebäude

Festnahme durch SEK | Foto: Archiv

Bünde – Am heutigen Dienstag (08.11.2011) kam es um 11:49 Uhr in Bünde (Kreis Herford) in der Straße Brendel in den Räumen der Zeitarbeitsfirma DAPEMA zu einer Schießerei. Ein 55-jähriger Firmenangehöriger hatte sich mit einer Waffe in die Räumlichkeiten der Firma begeben und unvermittelt auf anwesende Personen geschossen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden bei dem Schusswaffengebrauch vier Personen verletzt.
Sie wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Als der Täter das Gebäude verließ, konnte er vor Ort von bereits eingetroffenen Polizeibeamten festgenommen. Die Waffe konnte ebenfalls sichergestellt werden.
Am Mittag wurde das Gebäude noch nach möglichen weiteren Tätern durchsucht. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) wurde dazu angefordert.
Das Gelände um die Firma ist von einem Großaufgebot der Polizei großräumig abgesperrt. Angehörige, Mitarbeiter und sonstige betroffene Personen werden vor Ort durch Notfallseelsorger sowie Polizeibeamte betreut.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.