Foto des Täters aus der Überwachungskamera | Foto: Polizei Essen

Essen/Borbeck – Vergangene Woche Mittwoch (25.05.2011) überfiel ein bis dahin unbekannter Mann mit einer Schusswaffe die Borbecker Commerzbank auf dem Germaniaplatz.
Der unmaskierte Mann der die Bankangestellten bedrohte, wurde bei seiner Tat von einer Überwachungskamera aufgenommen.
Nun erkannten Zeugen den 57-jährigen Essener auf den von der Polizei veröffentlichten Fahndungsfoto wieder und alarmierten den Notruf.

Polizeibeamte des Essener Spezialeinsatzkommando (SEK) nahmen den Täter am Mittwochabend (01.06.2011) an seiner Wohnung in Steele fest.
Bei den Ermittlungen stellten die Kriminalbeamten fest, dass derselbe Mann wenige Tage zuvor, eine andere Commerzbankfiliale in Borbeck aufgesucht hatte. Nach seinem Besuch wurde der Diebstahl eines Handy festgestellt.


Der Haftrichter erließ Haftbefehl zur Untersuchungshaft.