seksym01
Spezialkräfte bei der Einsatzbesprechung | Foto: Archiv

Twistringen/Diepholz – Nachdem es zwischen zwei jungen Twistringern, 23 und 24 Jahre alt, heute Morgen (30.07.2011) zu telefonischen Streitigkeiten kam, schlugt der 24 Jährige seinem Kontrahenten vor, sich auf der Großen Straße zu treffen und den Disput „wie Männer zu lösen“.
Während der 24 Jährige vor der Wohnung wartete, in der sich der 23 Jährige aufhielt, erschien der 23 Jährige auf dem Balkon und zielte mit einer Waffe auf seinen Kontrahenten.
Daraufhin flüchtete der 24 Jährige und informierte die Polizei.

Da zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war, ob es sich um eine scharfe Waffe handelte, mit der der 23 Jährige hantierte, wurde die Wohnung durch Spezialkräfte (SEK) der Polizei aufgesucht.
Der junge Mann wurde angetroffen und widerstandslos festgenommen.
Die sichergestellte Waffe stellte sich als Schreckschusspistole heraus.