Köln – Ein ausgelöster Amokalarm an einer Schule hat am heutigen Vormittag (11.11.2011) in Köln-Porz-Zündorf für Aufregung gesorgt. Glücklicherweise stellte sich der Sachverhalt aber als Fehlalarm heraus.
Um 10:50 Uhr erhielt die Polizei Köln Kenntnis von einem angeblichen Amokalarm am Schulzentrum Zündorf. Ein telefonischer Kontakt zu der Schule konnte nicht hergestellt werden, sodass die Polizei von einem ernsthaften Schadensereignis ausgehen musste. Dem entsprechend wurde der Sachverhalt als Amoklage eingestuft und zahlreiche Polizeikräfte zusammen gezogen.

Das Schulzentrum wurde durch Spezialkräfte der Polizei durchsucht. Dabei stellte sich die Lage als Fehlalarm heraus. Die Ermittlungen bezüglich der Ursache dauern an.