NRWSEK - Einsätze

SEK Einsatz nach Raubüberfall auf Supermarkt | 16-Jähriger durch SEK festgenommen

Spezialkräfte NRW | Foto: Matthias Zepper

Gronau – Am gestrigen Mittwoch (21.09.2011) betrat gegen 20:50 Uhr ein bis dahin unbekannter Mann, der sich zur Maskierung einen Schal um den Kopf gewickelt hatte, einen Supermarkt an der Steinstraße in Gronau (Kreis Borken).
Der Täter bedrohte eine Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er verstaute die Beute in einem Rucksack und flüchtete in Richtung Herzogstraße.
Im Laufe der Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Borken ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen einen 16-jährigen Gronauer.
Ein richterlicher Durchsuchungs- und Festnahmebeschluss wurde erwirkt und der Verdächtige noch in der Nacht durch eine Spezialeinheit der Polizei festgenommen.

In der Wohnung wurden Beweismittel gefunden und sichergestellt. Der 16-Jährige räumte die Tat in seiner Vernehmung ein.
Am heutigen Donnerstag (22.09.2011) konnten wieder durch Spezialeinheiten der Polizei NRW zwei weitere mutmaßliche Mittäter, im Alter von 23 und 25 Jahren ebenfalls festnehmen.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.