NRWSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Polizei klärt Raub auf Tankstelle

Symbolfoto
Symbolfoto

Bereits am 20.07.2012 war es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Lübbecker Straße in Kirchlengern gekommen. Zwei maskierte männliche Täter hatten unter Vorhalt von Schusswaffen die beiden Angestellten zur Herausgabe von Zigaretten und der Tageseinnahme gezwungen.

Wie die Polizei Herford nun berichtete, konnten die beiden Räuber aus Oeynhausen bzw. Minden nunmehr ermittelt und festgenommen werden. Bei dem Haupttäter handelt es sich um einen 23-jährigen aus Bad Oeynhausen, der bereits polizeilich in Erscheinung getreten war. Sein 21-jähriger Mittäter und er hatten sich zunächst zu Fuß vom Tatort entfernt, um dann in ein in der Nähe geparktes Auto zu steigen und zu flüchten. Aufmerksame Zeugen gaben der Polizei wertvolle Hinweise, die weitere Ermittlungen auslösten und nun zum Erfolg geführt haben.

Die Festnahme des 23-jährigen Haupttäters erfolgte mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften der Polizei bereits am Anfang der vergangenen Woche. Nach weiterführenden Ermittlungen und Vernehmung des Täters konnte nun auch der zweite Räuber, ein 21-jähriger Mann aus Minden durch die Ermittler der Herforder Kriminalpolizei festgenommen werden. Wie sie gegenüber den Vernehmungsbeamten einräumten, benötigten die beiden geständigen Täter Geld für ihren aufwendigen Lebensstil.

Der zuständige Amtsrichter erließ zwischenzeitlich einen Untersuchungshaftbefehl, der aber aufgrund der Geständnisse unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.