Foto: © Ralf Röger | dmp
Spezialeinheiten NRW |© Ralf Röger

Bonn – In der letzten Nacht (24.10.11) kam es gegen 22:45 Uhr in Niederdollendorf zu einem Streit zwischen einem 50-jährigen Mann und seiner 27-jährigen Besucherin, in der Wohnung des Mannes. In dessen Verlauf, soll dieser die Frau kurzfristig mit einer Waffe bedroht haben, wie die Polizei Bonn mitteilt.
Die Frau konnte aus der Wohnung zu Zeugen fliehen, die die Bonner Polizei informierten.
Dort war bekannt, dass der 50-Jährige legal im Besitz von Waffen war. Da eine Kontaktaufnahme mit dem Mann nicht gelang, entschied sich die Polizeiführung zum Hinzuziehen eines Spezialeinsatzkommandos (SEK). Im Laufe der Nacht ordnete eine Bonner Staatsanwältin die Durchsuchung der Wohnung an.

Als die SEK-Beamten  in die Wohnung kamen, fanden sie den Mann leblos vor. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Polizeibeamte des KK 11 haben in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bonn die weiteren Ermittlungen aufgenommen.