SEK - Einsätze

SEK verhaftet Rocker der Red Devils nach Bankraub

Kiel  – Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Mittwoch einen Rocker des Motorradclubs Red Devils wegen Bankraubs verhaftet. Der 40-Jährige soll vor neun Monaten gemeinsam mit zwei anderen Männern die Sparkasse Hohenwestedt in Todenbüttel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ausgeraubt haben.
Er habe unter anderem Schmiere gestanden, teilte das Landeskriminalamtes am Donnerstag mit. Der Mann leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand.

Bei einer Hausdurchsuchung im Oktober 2009 hatte er ohne Vorwarnung mit einer Schrotflinte durch die geschlossene Haustür geschossen und einen SEK- Beamten verletzt. Die beiden Komplizen sitzen bereits seit Herbst in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizei Kiel

Themen
zeige mehr
Back to top button
Close

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.