SEK - Einsätze

Spezialeinsatzkommando überwältigt Armbrustschützen in Kiel

Foto: Archiv

Kiel – In der Nacht zum heutigen Samstag (07.05.2011) kam es in Kiel zu einem SEK Einsatz. Ein Mann informierte die Polizei, dass er beschossen sein würde und in seiner Zimmerwand eine Kugel stecke.
Daraufhin wurden Polizeikräfte mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommando (SEK) zur Adresse des Mannes entsandt.
Nach Überprüfung der Sachlage wurde festgestellt das ein Geschoß aus der Nachbarwohnung abgegeben wurde und in der gegenüberliegenden Zimmerwand des Anrufers steckte.
Die Beamten des SEK drangen daraufhin in die Wohnung ein und konnten drei Männer festnehmen.
Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung und Vernehmung der Beschuldigten konnte eine Armbrust sichergestellt werden. Das beschuldigte Tätertrio gab an mit der Armbrust hantiert zu haben, in dessen Verlauf sich der Schuss löste und die Wand zum Nachbarn durchschlug.

Die Schützen müssen sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Sachbeschädigung verantworten. Sie kamen zunächst wieder auf freien Fuß.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.