NRWSEK - Einsätze

Versuchtes Tötungsdelikt in Düsseldorf | SEK nimmt Schützen fest

Spezialeinheiten NRW | Foto Archiv: Ralf Röger dmp
Spezialeinheiten NRW | Foto Archiv: Ralf Röger dmp

Gegen 14:15 Uhr wurde gestern ein 36-jähriger Mann auf einem Parkplatz in Düsseldorf-Angermund mit schweren Schussverletzungen aufgefunden. Ein bis dahin unbekannter Mann hatte drei Mal auf das Opfer geschossen.

Die Polizei Düsseldorf richtete umgehend eine Mordkommission (MK) ein und begann mit den Ermittlungen.
Wie Staatsanwaltschaft und Polizei Düsseldorf soeben mitteilten, konnte die MK „Kalkstraße“ durch ihre akribische Ermittlungsarbeit schnell einen 48-jahren alten Mann als Täter ermitteln.

Spezialeinheiten der Polizei NRW konnten den Tatverdächtigen heute Mittag im Kreis Recklinghausen festnehmen.
Genauere Details gibt die Staatsanwaltschaft sowie die Polizei Düsseldorf in einer Pressekonferenz morgen bekannt. Es wird nachberichtet.

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.