SEK - Einsätze

Zoll und Polizei stellen 120kg Drogen sicher

Sichergestellte Drogen | Foto: Polizei Münster

Münster – Wie Polizei, Zoll und Staatsanwaltschaft in Münster heute gemeinsam mitteilen, konnten 120 KG Haschsich und Marihuana sicher gestellt werden. Das ist die Bilanz eines Einsatzes der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) aus Münster. Polizei und Zollfahndung ermittelten bereits seit einigen Monaten gegen drei Tatverdächtige. Das Trio sollte an international organisierten Rauschgiftgeschäften beteiligt sein. Am vergangenen Samstag (24.04.2011) schlugen die Ermittler zu.

Spezialkräfte der Polizei nahmen drei Tatverdächtige, einen Mann aus Münster und ein Ehepaar aus Bocholt, auf einer Raststätte in Hessen fest.

Die Festgenommenen sind 50 Jahre alt, so Polizeisprecherin Evelin Kösters vom PP Münster. In dem mitgeführten PKW fanden die Beamten 50 KG Haschisch. Bei anschließenden Durchsuchungen durch die niederländische Polizei aus Arnheim wurden in einer Lagerhalle in Bemmel (Niederlande) noch einmal 70 KG Cannabis sichergestellt.

Das Amtsgericht Münster erließ gegen die beiden tatverdächtigen Männer Haftbefehl, die Bocholterin wurde vorerst auf freien Fuß gesetzt.
Die Anschlussermittlungen dauern derzeit noch weiter an.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.