Polizei-News

Blankodokumente gestohlen: Einbruch in Ausländerbehörde

Berlin | Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Dienstgebäude der Ausländerbehörde am Friedrich-Krause-Ufer in Berlin Moabit ein. Mitarbeiter der Behörde stellten den Einbruch am Montagmorgen gegen 5.45 Uhr fest und verständigten die Polizei. Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass sich die Täter
gewaltsam Zutritt zu vier Büroräumen verschafft hatten.

Anzeige

Dort wurden nach Angaben der Polizei unter anderem ein Wertschrank aufgebrochen und daraus diverse Blankodokumente, Behördenstempel und Siegel gestohlen.

Zudem entleerten die Unbekannten großflächig Pulverfeuerlöscher in den Büroräumen, um Spuren zu vernichten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Im März 2015 konnten Ermittler des LKA Berlin bei einer Bande mehr als 1.100 Blankodokumente wie Aufenthaltstitel, Reisepässe und Kinderreisepässe sicherstellen.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.