Polizei-News

Größte in Bremen aufgefundene Marihuana-Plantage

Bremen | Der Zusammenarbeit von Polizei, Zoll und Staatsanwaltschaft ist es zu verdanken, die bisher größte in Bremen aufgefundene Marihuana-Plantage auffliegen zu lassen. Ermittler entdeckten im Bremer Süden eine Lagerhalle, in deren Kellergeschoß auf rund 1.400 Quadratmetern ca. 6.700 Marihuana-Pflanzen gezogen wurden. Am frühen Samstagmorgen vollstreckten Polizei- und Zollkräfte, mit Unterstützung der niedersächsischen Polizei, einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss und stießen auf die Plantage, die mit Aufenthalts-, Lager-, und Pflanzräumen einer industriellen, landwirtschaftlichen Produktionsstätte glich. Nach Angaben der Polizei Bremen konnten drei Tatverdächtige im Alter zwischen 35 und 50 Jahren festgenommen werden. Einer der Männer blieb in Haft.

Die vorgefundenen Gerätschaften sollen einen geschätzten Gesamtwert von 100.000 Euro haben. Die für das Wachstum notwendige elektrische Energie soll das Trio aus einer illegal umgangenen Kraftstromquelle bezogen haben. Das Fachkommissariat der Polizei geht bei den vorgefundenen Pflanzen von einem Ertragsgewicht von 170 Kilogramm aus.

Die Ermittlungen dauern an.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button
Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.

Der ZUZ SEV Coin!

 

 

Limitiert auf 200 Stück - Unterstütze den Verein SEV Zoll

In Zusammenarbeit mit der Spezialeinheit des Zolls - ZUZ