Ba-Wü

SEK-Einsatz nach Bedrohung in Heilbronn

Symbolfoto | © Karsten John
Symbolfoto | © Karsten John

Die Polizei wurde von einem Vermieter-Ehepaar informiert, dass gegen 19:30 Uhr ihr Mieter auf ihren Balkon stieg und sie mit einer Schusswaffe bedrohte. Der 38-jährige Mieter drohte dem Paar sie und ihre Kinder umzubringen.
Hintergrund soll laut Polizeiangaben ein Streit der beiden Parteien sein. Das türkische Ehepaar hatte dem Griechen im vergangenen Jahr den Mietvertrag gekündigt, worauf es zu mehreren Bedrohungen und Beleidigungen gekommen war.
Da die Drohungen des 38-Jährigen – der in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist – ernst genommen werden musste, wurde bei einem Bereitschaftsrichter ein Durchsuchungsbefehl erwirkt.

Um kurz nach 01:00 Uhr drangen Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei in die Wohnung ein und nahmen den Delinquent fest. Die Tatwaffe konnte bisher nicht gefunden werden, allerdings wurden in der Küche 21,5 Gramm Marihuana sichergestellt. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.