BayernSEK - Einsätze

SEK Einsatz | Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsobjekten in Kempten

Symbolfoto Spezialeinsatzkräfte Bayern | © fib

Kempten – Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West heute mitteilt, wurden am Dienstagmorgen (22.05.2012) zeitgleich zahlreiche Wohn- und Geschäftsobjekte in der Kemptener Innenstadt von Polizeikräften durchsucht.
An der Polizeiaktion waren eine Vielzahl vom Beamten aus dem gesamten Präsidialbereich, der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie Spezialeinsatzkräfte (SEK) aus Nürnberg beteiligt.
Nach langen und intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft konnten die Beamten drei Haftbefehle erfolgreich vollstrecken. Die drei Festgenommenen sollen nach derzeitigem Ermittlungsstand für Einbrüche und Rauschgiftgeschäfte verantwortlich sein, wie die Polizei mitteilt.
Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 38-jährigen, einen 36-jährigen und einen 27-jährigen Mann aus Kempten.

Nach der Eröffnung der Haftbefehle wurden die Festgenommenen in verschiedene bayerische Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen, insbesondere die Auswertung aller sichergestellten Unterlagen und Gegenstände, werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.