SEK - Einsätze

Geiselnahme in Bad Langensalza | SEK im Einsatz | Mann droht „alles in die Luft zu jagen“

SEK | Foto Archiv: HannoverReporter.de

Bad Langensalza – Am heutigen Dienstagvormittag (29.03.2011) gegen 09:00 Uhr hat ein 30-jähriger Vater einen Supermarkt in Bad Langensalza überfallen, wie Polizeisprecher Thomas Soszynski soeben auf Anfrage von SEK-Einsatz.de bestätigte.

Nachdem der Raubüberfall missglückte, fuhr der Familienvater nach Hause. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Polizei schnell den 30-Jährigen als mutmaßlichen Täter ausmachen. Als erste Einsatzkräfte der Polizei an der Wohnanschrift des Verdächtigen eintrafen und an der Tür klopften, verbarrikadierte dieser sich mit seinem 4-Jährigen Sohn und drohte „alles in die Luft zu jagen“, sagt Thomas Soszynski.

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) und die Verhandlungsgruppe (VG) der Polizei Thüringen sind im Einsatz.

„Aktuell verhandeln wir mit dem Täter“, so Polizeisprecher Thomas Soszynski.

Weitere Details wird die Redaktion von SEK-Einsatz.de erst NACH Abschluss des Einsatzes bekannt geben. Wie jedem bewusst sein sollte, haben auch potenzielle Täter / Mittäter Internet, TV und Telefone.

 

SEK Beamte gehen ums Haus
Wohnhaus wurde weiträumig abgesperrt

 

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.