NiedersachsenSEK - Einsätze

Tötungsdelikt in Braunlage | 48-jährige Küsterin tot aufgefunden

Symbolfoto Polizei Hannover | © HannoverReporter.de
Symbolfoto Polizei Hannover | © HannoverReporter.de
 

Nahdem am heutigen Samstag, gegen 09:00 Uhr, in einem Kellerraum der katholischen Kirche die 48-jährige Küsterin der Gemeinde tot aufgefunden worden war, nahmen die zuständigen Behörden umfangreiche Ermittlungen auf, wegen dem Verdacht eines Tötungsdeliktes.
Am Tatort wurden unter Hinzuziehung eines Rechtsmediziners der Medizinischen Hochschule Hannover umfangreiche Spuren gesichert , deren Auswertung andauern.

Polizeiliche Ermittlungen bewegen sich derzeit im persönlichen Umfeld des Opfers.
Aus diesem Grund wurden im Laufe des Samstages zwei Wohnanschriften in Braunlage durch Spezialeinsatzkräfte (SEK) Niedersachsen überprüft.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
Weitere Auskünfte können wegen des laufenden Ermittlungsverfahrens zurzeit nicht gegeben werden.

Hinweise zu dem Geschehenen nimmt die Polizei Goslar unter 05321 339-0 sowie die Polizei Braunlage unter 05520 9326-0 entgegen.

Themen
zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Adblocker erkannt!

Bitte unterstütze uns, in dem Du Deinen Adblocker deaktivierst.