Polizei-News

Widerstand: Streifenwagen verunglückt auf der Einsatzfahrt

Krefeld | Am Sonntagmorgen gegen 02.23 Uhr wurde die Krefelder Polizei von Zeugen informiert, dass sich auf der Straße „Kuhleshütte“ mehrere Personen schlagen sollen.

Anzeige

Die zuerst am Einsatzort eingetroffenen Einsatzkräfte konnten die an dem Streit beteiligten Personen trennen und für Ruhe sorgen. Nachdem die Streitigkeiten aus der sich entfernenden Gruppe erneut aufflammten, wurden weitere Einsatzkräfte zur Unterstützung hinzugerufen. Zwei Personen verhielten sich nach Angaben der Polizei besonders aggressiv, beleidigten die Einsatzkräfte und griffen diese auch mit körperlicher Gewalt an. Mit Hilfe der Unterstützungskräfte konnten die Angriffe unterbunden und die beiden Personen dem Polizeigewahrsam zugeführt werden.

Bei den Widerstandshandlungen wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Da die beiden Tatverdächtigen unter Alkoholeinfluss standen, wurden Blutproben entnommen. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Streifenwagen verunglückt

Während ein 50-jähriger Polizeibeamter mit Sonder- und Wegerechten die St.-Anton Straße befuhr, um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen, wendete in Höhe der Luisenstraße ein 63 -jähriger Mann seinen VW Tiguan, ohne auf den nachfolgenden Straßenverkehr zu achten und kollidierte mit dem Streifenwagen. Bei der Kollision entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte deaktiviere den Adblocker. Vielen Dank für Dein Verständnis.